Der Geschenkeschrank

Ein soziales Experiment als Projekt zur "summaery": Im Rahmen seines Studiengangs Medien­kunst/Medien­gestaltung hat Christopher Schön einen Geschenkeschrank in der Jahnstraße 11 gebaut. Haben Dinge keinen persönlichen Nutzen mehr, können sie im Geschenkeschrank hinter­legt werden und finden dann vielleicht einen neuen glücklichen Besitzer. So etwas wie eine Tausch­börse, nur ohne Börse, aber dafür künstlerisch.

Weitere Videos

 
Mehr Weimar-Videos:

Zum YouTube-Kanal von Kulturstadt Weimar

http://www.weimar.de//leben/videos/31. Juli 2015