Bauhaus erleben

"Architekten, Bildhauer, Maler, wir alle müssen zum Handwerk zurück! Denn es gibt keine Kunst von Beruf. Es gibt keinen Wesensunterschied zwischen dem Künstler und dem Handwerker. Der Künstler ist eine Steigerung des Handwerkers."

- Auszug aus dem Bauhaus-Manifest, Walter Gropius, Flugblatt 1918 -

bauhaus museum weimar

Am Standort der Staatlichen Bauhauses entsteht mit dem bauhaus museum weimar ein moderner Ort der Begegnung, Offenheit und Diskussion. Im Zentrum seiner Ausstellung steht die weltweit älteste Sammlung von Werkstattarbeiten des Bauhauses, die Walter Gropius schon in den 1920er Jahren anlegte.

Neues Museum Weimar

Das Neue Museum wird Teil des Museumsquartiers "Topographie der Moderne", das an der Schnittstelle zwischen klassischem Weimar und NS-Gauforum entsteht. Eine ständige Ausstellung wird sich ab April 2019 den Wegbereitern des Bauhauses widmen.

Haus am Horn

Das Musterhaus von Georg Muche ist die einzige in Weimar realisierte Bauhausarchitektur. Zur ersten großen Bauhausausstellung 1923 wurde es fertiggestellt.

Haus Hohe Pappeln

Der belgische Architekt Henry van de Velde, künstlerischer Berater des Großherzogtums, errichtete das Wohnhaus ganz nach seinem Geschmack für seine siebenköpfige Familie. Ein Gesamtkunstwerk, das Architektur, Garten und Innenausstattung umfasst.

Nietzsche Archiv

In der Villa Silberblick verbrachte Friedrich Nietzsche die letzten Jahre seines Lebens. Seine Schwester richtete hier das Nietzsche-Archiv ein. Henry van de Velde gestaltete das Interieur der unteren Etage mit Eingang, Vestibül, Lesesaal, Arbeits- und Lesezimmer.

Weitere Bauhaus-Stätten

Die folgende Auflistung zeigt nur zum Teil öffentlich zugängliche Bauhaus-Stätten. Manche sind Privatgebäude, die aber einst von den Meistern des Bauhauses bewohnt oder bewirtschaftet wurden.

Tipp: Bauhaus-Magazin

"Von Thüringen in die Welt" - ein Magazin mit Sehenswürdigkeiten, Geheimtipps und Höhepunkten 2018/2019. Erhältlich in der Tourist Information Weimar oder hier online bestellen.


Anzeigen