Veranstaltungen
weimar.deKulturVeranstaltungenVeranstaltungskalenderGoethe und die Unsterblichkeit

Goethe und die Unsterblichkeit

Marienbader Intrigen

 
Goethe und die Unsterblichkeit

Theater, Oper, Konzerte

Im Jahre 1823 weilt Goethe wieder einmal zur Kur im böhmischen Marienbad. Er entbrennt in großer Liebe zu der noch nicht 20jährigen Ulrike von Levetzow. Die Gesellschaft reagiert mit Befremden, Hohn und Spott. Friedrich von Gentz, Vertrauter Metternichs und Oberzensor, setzt alles daran, Goethe der Lächerlichkeit preiszugeben. Gemeinsam mit der polnischen Klaviervirtuosin Maria Szymanowska spinnt er eine infame Intrige. Doch nicht Goethes späte Liaison allein macht die Welt staunend, sondern ebenso seine „Marienbader Elegien“, in der er die Liebesaffäre sublimierend verarbeitet. Die Gedichte sichern dem genialen Dichter einen unsterblichen Platz im Himmel der Liebeslyrik. Eine szenische Lesung nach dem Roman von Rolf Schneider. Mit Astrid Höschel-Bellmann und Horst Damm.

Das Theater im Gewölbe bietet Ihnen im Ambiente der ebenerdigen Kreuzgewölbe des berühmten Cranach-Hauses und mit Blick auf den Weimarer Markt höchsten Kunstgenuss in privater Atmosphäre. Mit über 30 Inszenierungen, einem beeindruckenden Renaissance-Saal von etwa 100 Plätzen und gut 500 Vorstellungen pro Jahr gehört es zu den prägenden Bühnen der Region. Einmalig ist das breitgefächerte Repertoire des 2002 gegründeten Privattheaters in seiner lebendigen Auseinandersetzung insbesondere mit den Klassikern und deren Werken. Spielplan und Stückbeschreibungen finden Sie unter www.theater-im-gewölbe.de. Das Theater-Café mit der Theaterkasse hat für Sie an allen Vorstellungstagen geöffnet. Übrigens: Der große Maler Lucas Cranach d. Ä. war ein Vorfahr von Goethe – mütterlicherseits.


KULTUR! GUT! SCHÜTZEN!
Regelungen zum Schutz vor COVID-19

Derzeit sind pandemiebedingt nur etwa 40% der Platzkapazität verfügbar. Die Angabe nicht zusammengehöriger Gäste dient dem Bestuhlungsabstand. Derzeit müssen Vor- und Nachnamen jedes Besuchers dokumentiert werden. Kontaktdaten werden nach Maßgabe des Gesundheitsamtes sofort gelöscht. Für Gäste mit COVID-19- oder Erkältungssymptomen ist kein Einlass möglich. Zum gegenseitigen Schutz besteht für alle Besucher im Theater Maskenpflicht. Die Platzierung erfolgt in jedem Falle mit Reserviert-Schildern. Ihr Freigetränk ist vorab oder am Einlass wählbar und wird in der Pause serviert. Während der Vorstellung ist ein leises Be- und Entlüftungssystem aktiv. Schutzbedingte Programm- und Ablaufänderungen bitten wir zu entschuldigen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und jedwede Unterstützung unseres Theaters!
Im Namen des gesamten TiG-Ensembles dankend, Ihr Oleg Keiler -Intendant-
Link: mehr Informationen

Vorverkauf:
Tourist Information Weimar
Markt 10, Tel. 03643/745 745

Donnerstag, 14.10.2021

18:00 Uhr

Eintritt:

35,00 €

Ermäßigung:
25,00 €

Veranstaltungsort:

Theater im Gewölbe
Cranach-Haus, Markt 11/12
99423 Weimar Karte

Veranstalter:

Theater im Gewölbe
Cranach-Haus, Markt 11/12
99423 Weimar
Telefon: 03643/777377

Zum Kalender hinzufügen (Apple)
Zum Kalender hinzufügen (Google)
Zum Kalender hinzufügen (.ics)

Anzeigen