Veranstaltungen

Goethes Faust

Eine spielerische Annäherung

 
Goethes Faust

Theater, Oper, Konzerte

Zwei junge Schauspieler und ein altes Stück. Was macht das mit ihnen? Und was machen sie mit dem Stück, das voller Irrungen und Rätsel steckt? 60 Jahre hat Goethe daran geschrieben. Den zweiten Teil hat er für unaufführbar erklärt und das Manuskript lieber versiegelt. Lebensentwurf, Puppenspiel, Zeitreise, Menschheitsutopie und der ewige Drang nach Erkenntnis. Der Weimarer Dichterfürst schrieb anlässlich der Uraufführung 1829 an den Braunschweiger Theaterdirektor August Klingemann voller Skepsis: „Machen Sie mit meinem Faust, was Sie wollen.“ Die Tiefe des Stücks empfindend, ist Heiterkeit und Phantasie ein Weg, dem Werk nahe zu kommen; Lachen ist dabei die durchschlagendste Form des Begreifens. Goethes epochales Opus auf Weimars kleinster Bühne ... Erleben Sie eine komödiantische Annäherung. In der Inszenierung von Regine Heintze spielen Anna Stock und Arian Wichmann.

Das Theater im Gewölbe bietet Ihnen im Ambiente der ebenerdigen Kreuzgewölbe des berühmten Cranach-Hauses und mit Blick auf den Weimarer Markt höchsten Kunstgenuss in privater Atmosphäre. Mit über 30 Inszenierungen, einem beeindruckenden Renaissance-Saal von etwa 100 Plätzen und gut 500 Vorstellungen pro Jahr gehört es zu den prägenden Bühnen der Region. Einmalig ist das breitgefächerte Repertoire des 2002 gegründeten Privattheaters in seiner lebendigen Auseinandersetzung insbesondere mit den Klassikern und deren Werken. Spielplan und Stückbeschreibungen finden Sie unter www.theater-im-gewölbe.de. Das Theater-Café mit der Theaterkasse hat für Sie an allen Vorstellungstagen geöffnet. Übrigens: Der große Maler Lucas Cranach d. Ä. war ein Vorfahr von Goethe – mütterlicherseits.


KULTUR! GUT! SCHÜTZEN!
Regelungen zum Schutz vor COVID-19

Während der Pandemie sind derzeit nur etwa 1/3 der Platzkapazität verfügbar. Die Aufrechterhaltung des Spielbetriebs erfordert gesonderte Preisgruppen. Die Angabe der Familien/ Haushalte dient der Bestuhlung im Mindestabstand. Kontaktdaten werden nach Maßgabe des Gesundheitsamtes sofort gelöscht. Der Einlass erfolgt pro Einzelperson/ Familie/ Haushalt mit min. 1,5m Abstand. Im Eingangsbereich befinden sich Hand-Desinfektionsmittel und Papiertücher. Zum gegenseitigen Schutz aller Gäste besteht im Innenraum Maskenpflicht. Mund-Nasen-Masken sind nur in begrenztem Umfang an der Kasse erhältlich. Bitte beachten Sie zum Schutz aller auch immer die Nies- und Hustenetikette. Die Platzierung erfolgt in jedem Falle mit Reserviert-Schildern auf den Plätzen. Ihr Freigetränk ist vorab oder am Einlass wählbar und wird in der Pause serviert. Während der Vorstellung ist ein leises Be- und Entlüftungssystem ständig aktiv. Beide Toiletten-Bereiche sind jeweils nur von einer Person gleichzeitig nutzbar. Schutzbedingte Programm- und Ablaufänderungen bitten wir zu entschuldigen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und jedwede Unterstützung unseres Theaters!
Im Namen des gesamten TiG-Ensembles dankend, Ihr Oleg Keiler -Intendant-
Link: mehr Informationen

Vorverkauf:
Tourist Information Weimar
Markt 10, Tel. 03643/745 745

Freitag, 25.09.2020

18:00 Uhr

Eintritt:

20,00 €

Ermäßigung:
15,00 €

Veranstaltungsort:

Theater im Gewölbe
Cranach-Haus, Markt 11/12
99423 Weimar Karte

Veranstalter:

Theater im Gewölbe
Cranach-Haus, Markt 11/12
99423 Weimar
Telefon: 03643/777377

Zum Kalender hinzufügen (Apple)
Zum Kalender hinzufügen (Google)
Zum Kalender hinzufügen (.ics)

Anzeigen