Veranstaltungen
weimar.deKulturVeranstaltungenVeranstaltungskalenderMoleküle der Erinnerung - Venedig wie es niemand kennt

Moleküle der Erinnerung - Venedig wie es niemand kennt

 
Moleküle der Erinnerung - Venedig wie es niemand kennt
Moleküle der Erinnerung - Venedig wie es niemand kennt


Kino, Film

Italien 2020. 68 Min. R&B: Andrea Segre. D: Ulderico Segre, Giuliano Segre, Uberto Segre, Anna Pagliero, Mauro Stoppa, Boris Borella, Luigi Divari, Elena Almansi, u.a.

2020 ist Regisseur Andrea Segre gerade für Dreharbeiten in der Luganenstadt als sie sich schlagartig verändert: keine Touristen, ein leerer Canale Grande und auf der Piazza San Marco sind nur noch die Schreie der Möwen zu hören. Er sammelt visuelle Notizen, Geschichten und Begegnungen mit Venezianern. Sie erzählen von der fragilen Beziehung zwischen Stadt und Wasser. Gleichzeitig beginnt er eine Recherche über seine Familie, speziell die komplizierte Beziehung zu seinem Vater Ulderico. Genial mischt er seine Aufnahmen mit dem Super-8-Material seines verstorbenen Vaters, der als Wissenschaftler und Chemiker einst dort arbeitete. Seine Erzählerstimme und die Musik von Teho Teardo begleiten die einzigartigen Bilder des melancholisch verzauberten Venedigs. Eine dokumentarische Filmperle.

Mehr zu „Moleküle der Erinnerung - Venedig wie es niemand kennt“ auf der Homepage http://lichthaus.info.
Link: mehr Informationen

Samstag, 15.01.2022

17:00 Uhr

Eintritt:

7,00 €

Ermäßigung:
6,00 €

Veranstaltungsort:

Lichthauskino Straßenbahndepot / e-werk
Am Kirschberg 4
99423 Weimar Karte

Veranstalter:

Lichthauskino Weimar
Kirschberg
99423 Weimar

Zum Kalender hinzufügen (Apple)
Zum Kalender hinzufügen (Google)
Zum Kalender hinzufügen (.ics)

Anzeigen