Veranstaltungen
weimar.deKulturVeranstaltungenVeranstaltungskalender

Outdoor-Ausstellung Fußball und das KZ Buchenwald

 
Logo_Stiftung_4zeilig_CMYK.jpg


Ausstellungen

Im Sommer 2024 findet in Deutschland die Fußball-Europameisterschaft der Männer, die UEFA EURO 2024, statt. Die Gedenkstätte Buchenwald nimmt dies zum Anlass, erstmals die Verbindungen zwischen dem Fußball und der Geschichte des Konzentrationslagers Buchenwald zu beleuchten. Der eigens hierfür erarbeitete Blog Fußball und das KZ Buchenwald und eine Outdoor-Ausstellung werfen ausgewählte Schlaglichter auf das Thema.

Die Machtübernahme durch die Nationalsozialisten im Jahre 1933 und der sogenannte Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich fünf Jahre später bedeutete für viele, vor allem jüdische Fußballer und Vereinsfunktionäre, das Ende ihrer Karrieren und den Beginn von Ausgrenzung und Verfolgung. Andere Fußballer und Fußballenthusiasten gerieten aus unterschiedlichen Gründen in die Fänge der Verfolger, zum Beispiel weil sie im deutsch besetzten Europa Widerstand gegen die Nationalsozialisten leisteten.

Manchen Häftlingen gestattete die SS, im Konzentrationslager zeitweise Fußball zu spielen. Für sie bot der Sport die Möglichkeit, dem Lageralltag und seinen Gefahren – wenn auch nur kurz – zu entfliehen.

Nicht zuletzt beleuchtet die Ausstellung die Bedeutung des Sports und des Fußballs für die Buchenwalder SS. Seit 1939 nahm sie mit einer eigenen Fußballmannschaft am Sportleben der Stadt Weimar teil.

Insgesamt umfasst die Ausstellung 14 Stelen, der Blog bietet weitere Fallgeschichten. Beginnend im Bereich der SS, am sogenannten Carachoweg, führen die Stelen über den ehemaligen Appellplatz in das ehemalige Häftlingslager.


Link:mehr Informationen

Freitag, 14.06.2024 bis
Sonntag, 01.09.2024

00:00 - 00:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Gedenkstätte Buchenwald
Buchenwald 2
99427 Weimar Karte

Veranstalter:

Gedenkstätte Buchenwald

99427 Weimar
Telefon: 03643/430143


Anzeigen