Veranstaltungen
weimar.deKulturVeranstaltungenVeranstaltungskalender

Putins Krieg II: Welche Wege führen zum Frieden?

Putins Krieg II: Welche Wege führen zum Frieden?

 
vhs_27.2..jpg


Vorträge, Lesungen & Multimedia

Mo. 26.2. 19 Uhr                  

Eine Veranstaltung der Volkshochschule WeimarAm heutigen Montag veranstaltet die Volkshochschule Weimar zwei Tage nach dem 2. Jahrestag des Überfalls Russlands auf die Ukraine erneut eine Gesprächsveranstaltung zu dem Kriegsgeschehen.  

Bei dem Podiumsgespräch soll es um die Frage gehen, ob und wie trotz der andauernden Kämpfe diplomatische Schritte begehbar sind. Vertreter/-innen verschiedener internationaler Organisationen und Einrichtungen haben vor allem hinter den Kulissen Gespräche geführt, doch positive Ergebnisse sind kaum, ein Frieden erst recht nicht in Sicht.

Welche Wege müssen oder sollten die Kriegsparteien und ihre Partner/-innen gehen, um das Sterben auf beiden Seiten zu beenden? Welche Möglichkeiten der Vermittlung haben internationale Vertreter/-innen? Welche Interessen verhindern ein Ende des Krieges?

Darüber diskutieren im großen Saal des mon ami Dr. Dietmar Bartsch (Die Linke), die Journalistin und Publizistin Alice Schwarzer, Sabine Adler (Osteuropa-Korrespondentin des Deutschlandfunks) und Hasko Weber, Generalintendant des Deutschen Natio­naltheaters und Staatskapelle Weimar. Carl Gierstorfer, vielfach ausgezeichneter Journalist und Dokumentarfilmer (u.a. Grimme-Preis), wird das Podiumsgespräch moderieren.

Die Volkshochschule Weimar überträgt die rund 90-minütige Veranstaltung im Internet per Livestream; den Link finden Sie am Veranstaltungstag auf www.vhs-weimar.de.

Eingeladen ist aber auch das Publikum, sich mit seinen Fragen abschließend in das Gespräch einzubringen.

Veranstalter: Volkshochschule Weimar

Eintritt ist frei, eine Anemldung ist nicht erforderlich.


Link:mehr Informationen

Montag, 26.02.2024

19:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Jugend- und Kulturzentrum mon ami Weimar
Goetheplatz 11
99423 Weimar Karte

Veranstalter:

Jugend- und Kulturzentrum mon ami Weimar
Goetheplatz 11
99423 Weimar
Telefon: 03643/ 847711


Anzeigen