Veranstaltungen

Wilhelm Tell

Inszenierung für 11 Marionetten und einen Schauspieler

 


Theater, Oper, Konzerte

Friedrich Schiller studierte Tschudis Schweizerische Geschichte und schrieb seinen Tell. Die Idee zum Stoff hatte ihm Goethe überlassen. Henning Hacke nahm Schillers Tell und bearbeitete ihn für sein Figurenspiel. Tell, Stauffacher und von Rudenz, drei Männer, die das Stück bestimmen, aber wer treibt die drei Herren voran? Woher kommt die Idee zum Rütlischwur? Erleben Sie eine spannende wie unterhaltsame Version des Freiheitsdramas um einen Helden, den es in Wirklichkeit nie gab, der allein durch Schillers Schauspiel zur historischen Legende wurde.

Das Theater im Gewölbe bietet Ihnen im Ambiente der ebenerdigen Kreuzgewölbe des berühmten Cranach-Hauses und mit Blick auf den Weimarer Markt höchsten Kunstgenuss in privater Atmosphäre. Mit über 30 Inszenierungen, einem beeindruckenden Renaissance-Saal von etwa 100 Plätzen und gut 500 Vorstellungen pro Jahr gehört es zu den prägenden Profibühnen der Region. Einmalig ist das breitgefächerte Repertoire des 2002 gegründeten Privattheaters in seiner lebendigen Auseinandersetzung insbesondere mit den Klassikern und deren Werken. Spielplan und Stückbeschreibungen finden Sie unter www.theater-im-gewölbe.de. Das Theater-Café mit der Theaterkasse hat für Sie an allen Vorstellungstagen ab 10.00 Uhr geöffnet. Übrigens: Der große Maler Lucas Cranach d. Ä. war ein Vorfahr von Goethe – mütterlicherseits.
Link: mehr Informationen

Vorverkauf:
Tourist Information Weimar
Markt 10, Tel. 03643/745 745

Donnerstag, 21.08.2014 bis
Donnerstag, 24.10.2019

Öffnungszeiten:

Do, 26.09.2019 18:00
Do, 03.10.2019 18:00
Do, 24.10.2019 18:00

Eintritt:

20,00 €

Ermäßigung:
15,00 €

Veranstaltungsort:

Theater im Gewölbe
Cranach-Haus, Markt 11/12
99423 Weimar Karte

Veranstalter:

Theater im Gewölbe
Cranach-Haus, Markt 11/12
99423 Weimar
Telefon: 03643/777377

Zum Kalender hinzufügen (Apple)
Zum Kalender hinzufügen (Google)
Zum Kalender hinzufügen (.ics)

Anzeigen