Oper, Schauspiel und Konzerte

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar

Das einst von Goethe gegründete Hoftheater bietet heute in den Sparten Oper, Schauspiel und Konzerte ein Repertoire von klassischen bis zeitgenössischen Werken. Mit rund 600 Vor­stellungen im Jahr bereichert das Deutsche National­theater den Veranstaltungs­kalender in Weimar.

Einladungen zu bedeutenden Theaterfestivals, Nominierungen und Preise, wichtige Ur­aufführungen, herausragende Großprojekte wie die Inszenierung des kompletten "Ring des Nibelungen" und nationale wie internationale Koproduktionen zeugen von der gewachsenen künstlerischen Stellung des Hauses.

nächste Aufführungen

Die Bühnen

Das Große Haus wurde 1975 rekonstruiert und Ende der 1990er Jahre renoviert. Mit 857 Plätzen ist es der zweitgrößte Saal der Stadt. Glanzstück des 1907 neueröffneten Hoftheaters war (und ist heute noch) der lichtdurchflutete klassizistische Foyersaal im ersten Stock. Die Studiobühne des Theaters mit 87 Plätzen befindet sich im Foyer III. Zum Theaterlabor und zur experimentellen Spielstätte hat sich das E-Werk mit Maschinen- und Kesselsaal entwickelt. 1887 wurde es als Elektrizitätswerk erbaut und ein Jahr später von Siemens in Betrieb genommen.

In der Weimar­­­halle finden seit ihrer Einweihung 1999 die Sinfonie­konzerte der Staatskapelle Weimar statt. Unter professioneller Anleitung wird im D.A.S. Jugendtheater im Stellwerk kontinuierliche Jugend­theater­arbeit geleistet.

Großes Haus
Großes Haus (Foto: Thomas Müller)
Foyer
Foyer (Foto: Thomas Müller)
Studiobühne
Studiobühne (Foto: Thomas Müller)
E-Werk
E-Werk (Foto: Thomas Müller)

Adresse

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar
Theaterplatz 2
99423 Weimar
Tel: 03643 / 75 53 34
E-Mail
Website
Karte anzeigen
Informationen zur Barrierefreiheit

http://www.weimar.de//leben/kulturstadt/deutsches-nationaltheater/19. Februar 2017