Gleichstellung

Höhepunkte

Internationaler Frauentag

Seit 100 Jahren wird am 8.März der Internationale Frauentag weltweit begangen. Es ist der Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden. Gerne knüpfen wir in Weimar an die Tradition an, geben aber dem Tag ein Motto hinzu: Eva’s Event!

Wie geht es den Frauen in Deutschland und der Welt? Ein Tag zur Reflexion und Solidarität.

Internet: www.equalpayday.de/11.html

Equal Payday

Der Aktionstag „Equal Pay Day“ findet jährlich im April statt und markiert den Entgeltunterschied zwischen den Geschlechtern in Deutschland als den Zeitraum, den Frauen über den Jahreswechsel hinaus arbeiten müssten, um auf das durchschnittliche Vorjahresgehalt von Männern zu kommen. Gleicher Lohn für gleiche oder gleichwertige Arbeit ist dabei das gleichstellungspolitische Ziel.

Internet: www.equalpayday.de/11.html

Internationale Tag gegen Homophobie

Dieser Tag wurde von der WHO zum Internationalen Tag gegen Homophobie am 17. Mai ausgerufen. Dennoch gibt es auch heute noch weltweit Diskriminierung und Gewalt gegen Menschen die nicht heterosexuell leben. In zahlreichen Staaten ist Homosexualität unter Strafe gestellt; in einigen Ländern sogar die Todesstrafe. Auch heterosexuelle Menschen sind an diesem Tag aufgerufen, für die Rechte anderer zu demonstrieren.

Internet: http://queerweimar.blogsport.de/

Adams Event

Diesem wird am 19. November gedacht. Eingeführt wurde er 1999 in Triniad und Tobago.

Im Fokus stehen dabei Männer und ihre Lebenserfahrungen. Auch in Weimar widmet sich die Gleichstellungsbeauftragte dem Thema. Jährlich im November veranstaltet das Büro deshalb „Adams Event“. Wir gehen den Fragen auf den Grund: was ist heute Männlichkeit? Wo und wie werden Männer benachteiligt?Der Internationale Männertag wird oft verwechselt mit dem Weltmännertag. Dieser findet am 3. November statt ist als Aktionstag konzipiert und hat das Thema Männergesundheit zum Thema.