Interkulturelle Woche in Weimar

Interkulturelle Woche

Das Programm der Interkulturellen Woche vom 25.9. bis 1.10. finden Sie hier.

Die Interkulturelle Woche wurde als eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie ins Leben gerufen. Sie wird von Gewerkschaften, Wohlfahrts­verbänden, Kommunen, Ausländer­beiräten und Integrations­beauftragten, Migranten­organisationen und Initiativ­gruppen unterstützt und mitgetragen.

Über 400 Städte, Land­kreise und Gemeinden beteiligen sich mit ca. 4000 Veranstaltungen jährlich an der Inter­kulturellen Woche. In Weimar und im Weimarer Land konnten dank der Beteiligung von etwa 20 Veranstaltern in den letzten Jahren zwischen 40 und 50 Veranstaltungen jährlich angeboten werden.

Die Inter­kulturelle Woche in Weimar gibt Jung und Alt Gelegenheit, die kulturelle Vielfalt Weimars in Vorträgen, Lesungen, Ausstellungen, Film und Musik­veranstaltungen kennen­zulernen. Haupt­anliegen ist es, mit dem jeweils Anderen ins Gespräch zu kommen, in fremde Kulturen einzutauchen, Kultur gemeinsam zu genießen.

Interkulturelle Woche in Weimar
Interkulturelle Woche in Weimar
Interkulturelle Woche in Weimar

http://www.weimar.de//leben/soziales-und-gesundheit/migranten/interkulturelle-woche/24. Januar 2017

Kommende Höhepunkte