04.02.2016

Neue Beratungsförderung für Gründer und Unternehmen

Mit Beginn des Jahres 2016 wurde die bundesweite Beratungsförderung für kleine und mittlere Unternehmen unter dem Namen "Förderung unternehmerischen Know-hows" neu ausgerichtet.

Das neue Förderprogramm fasst die bisherigen Programme „Gründercoaching Deutschland“, „Turn-Around-Beratung“ und „Runder Tisch“ zusammen. Zuständig für die Umsetzung des Programms ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und wird vom IHK-Service-Center Weimar unterstützt.

Die neue „Förderung unternehmerischen Know-hows“ richtet sich an
- junge Unternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind (Jungunternehmen)

- Unternehmen ab dem dritten Jahr nach der Gründung (Bestandsunternehmen)

- Unternehmen, die sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden - unabhängig vom Unternehmensalter.

Die Beratung junger und etablierter Unternehmen kann zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung erfolgen. Darüber hinaus können Firmen im Rahmen der Unternehmenssicherungsberatung eine Förderung zu der Wiederherstellung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit beantragen.

Weitere Informationen zu den einzelnen Beratungsprogrammen und den dazugehörigen Förderkonditionen erhalten Sie im IHK-Service-Center Weimar, Tel: 03643 8854-0 .

 

Quelle: IHK Erfurt

http://www.weimar.de//nc/wirtschaft/aktuelles/nachrichten/detailseite/19. Februar 2017

Sandro Lippold

Sandro Lippold
Stabsstelle Wirtschafts­förderung und nachhaltige Entwicklung

Teamleiter Wirtschaft
Herderplatz 14
99421 Weimar
Tel.: 03643 762-620
Mobil: 0174 3476585
Fax: 03643 762-660
E-Mail: wirtschaft@stadtweimar.de