Aktiv
weimar.deTourismusAktivWanderwege

Weimars Umland war immer auch reizvoll für Erkundungen seiner berühmten Bewohner -  Ilmtal und die Nachbarorte lassen sich auf Schusters Rappen erreichen.


Wandern

Schloss Kochberg, Foto: Jens Hauspurg, Klassik Stiftung Weimar

Goethewanderweg

Der 28 Kilometer lange Wanderweg verbindet Weimar mit Großkochberg. Goethe eilte oft dorthin, um seine Vertraute Charlotte von Stein zu besuchen. Heute ist es ein gut ausgeschilderter Weg durch abwechslungsreiche Landschaft.

Auf Luthers Spuren, Foto: Uta Kühne, weimar GmbH

Lutherweg

Wandern oder pilgern Sie in Martin Luthers Fußstapfen auf über 900 km durch Thüringen. Der Reformator weilte zwischen 1518 und 1540 mehrfach in Weimar. Eingebettet in abwechslungsreiche Landschaften führt der Lutherweg zu bedeutenden Stätten der Reformation und Sehenswürdigkeiten.

Paulinenturm, Foto: Weimarer Land

Thüringer Drei-Türme-Weg

Der vom Deutschen Wanderverband zertifizierte Qualitätsweg ist als Rundkurs durch das Mittlere Ilmtal auf 26 Kilometern angelegt. Wanderer können zudem an verschiedenen Stellen in die Ilmtalbahn einsteigen bzw. aussteigen.

Maria-Pawlowna-Promenaden-Weg

Auf Wunsch der Herzogin Maria Pawlowna wurde dieser zwei Kilometer lange Weg angelegt, damit sie trockenen Fußes von Schloss Tiefurt nach Schloss Kromsdorf wandeln konnte. Heute ist er Teil des Ilmtalradwanderweges.

Kneipp-Anleitung, Foto: Bad Berka

Kneipp-Rundweg

Der Kneipp-Rundweg Bad Berka bietet Wasser und Bewegung südlich von Weimar, dazu Informationen und Aktionsmöglichkeiten entsprechend der von Kneipp entwickelten Gesundheitslehre. Start ist an der Kneippanlage am Goethebrunnen in Bad Berka. Zwei weitere Kneippbecken sind unterwegs zu finden.


Anzeigen