Internationales Publikum beim Goethe-Weinfest (Foto: tlz/Peter Michaelis)

Auf einen Schoppen bei Goethe

Rund um den Goethe-Geburtstag am 28. August wird das Wein­fest – organisiert von der Thüringischen Landeszeitung mit Unterstützung der Stadt – gefeiert.

Das gesellige Weindorf mit seinen vielen Besuchern beherrscht die Feierlich­keiten um Goethes Geburtstag. Das Goethe-Weinfest, Anfang der neunziger Jahre zunächst als kleine kulturelle Bereicherung der späteren "Kulturstadt Europas" von der Thüringischen Landeszeitung initiiert, ist im Laufe der Zeit zu einem Weinfest mit Volksfestcharakter und Anziehungskraft weit über Thüringen hinaus gewachsen.

Der illustre Auftakt im Weindorf hat schon Tradition: Wein­königinnen und andere Majestäten sowie touristische Symbol­figuren aus vielen Regionen gesellen sich dann zu der großen Schar prominenter Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur. Natürlich ist der Dichterfürst in jedem Jahr live-haftig dabei.

Termin:
24. bis 27. August 2017
Frauenplan

http://www.weimar.de//tourismus/kultur-freizeit/maerkte-feste/weinfest/10. Dezember 2016

Märkte & Feste