Liszt-Haus

Liszts Sommer-Wohnsitz am Park

In der ehemaligen Hofgärtnerei am Eingang des Parks wohnte Franz Liszt zwischen 1869 und 1886 in den Sommermonaten und empfing seine internationale Schülerschar zum Klavierunterricht. Im Erdgeschoss sind eine Dauerausstellung und im Ober­geschoss das Wohn- und Arbeitszimmer sowie Schlaf-, Speise- und Dienerzimmer zu besichtigen. Liszt bewohnte das Ober­geschoss. Die Ausstellung im Erdgeschoss wurde  gemeinsam mit der Bauhaus-Universität und der Hochschule für Musik "Franz Liszt" überarbeitet.

http://www.weimar.de//tourismus/sehenswuerdigkeiten/historische-wohnhaeuser/liszt-haus/25. September 2016

Öffnungszeiten:

Sommer (ab letztem Sonntag im März)
Mi - Mo:10 -18 Uhr
Winter (ab letztem Sonntag im Oktober)
Mi - Mo: 10 -16 Uhr
dienstags geschlossen

An Feiertagen gelten gesonderte Öffnungszeiten.
Am 24.12. sind die Museen der Klassik Stiftung Weimar geschlossen.

Adresse

Liszt Haus
Marienstr. 17
99423 Weimar
Tel: 03643 / 54 54 00
E-Mail
Website
Karte anzeigen

Arbeitszimmer
Arbeitszimmer