Wittumspalais

Wittumspalais

Nach dem Brand des Stadtschlosses wurde das Palais zum Witwensitz und zur Stadtwohnung von Herzogin Anna Amalia. Das zweiflügelige barocke Gebäude ist wichtiges Dokument der adligen Wohnkultur in Weimar.

Im so genannten Tafelzimmer trafen sich Persönlichkeiten des klassischen Weimars zu Geselligkeit und Gedankenaustausch. Auch die von Goethe ins Leben gerufene "Freitagsgesellschaft" tagte zeitweilig im Wittumspalais. Nach dem Tod der Herzogin wurde das Gebäude nicht mehr dauernd bewohnt. Es diente vor allem als Gästequartier und als Treffpunkt der Freimaurerloge "Amalia".

Wittumspalais innen
Wittumspalais bei Nacht
Eingang am Palais

 

zum Vergrößern klicken

http://www.weimar.de//tourismus/sehenswuerdigkeiten/historische-wohnhaeuser/wittumspalais/11. Dezember 2016

Öffnungszeiten:

Sommer (ab letztem Sonntag im März)
Di - So:10 -18 Uhr
Winter (ab letztem Sonntag im Oktober)
Di - So: 10 -16 Uhr
montags geschlossen

An Feiertagen gelten gesonderte Öffnungszeiten.
Am 24.12. sind die Museen der Klassik Stiftung Weimar geschlossen.

 

 

Adresse

Wittumspalais
Palais 3
99423 Weimar
Tel: 03643 / 54 54 00
E-Mail
Website
Karte anzeigen
Informationen zur Barrierefreiheit