Bienenhaus um 1900 im Garten des Deutschen Bienenmuseums
Bienenhaus um 1900 im Garten des Deutschen Bienenmuseums

Bienenmuseum

Einzigartig in Deutschland: In einer Dauerausstellung zur Biologie und Kulturgeschichte der Biene und zur Imkerei wird auch eine bedeutende Sammlung volkskünstlerisch gestalteter Bienenbeuten gezeigt. Zu sehen sind rund 1500 Exponate, wie Dokumente, Bilder und Erinnerungsstücke, imkerliche Geräte und Bienen­­produkte. Lohnenswert ist auch ein Gang über den Museumshof bis in den Weidegarten. Hier sind unter anderem verschiedene Beuten, ein Wanderwagen und ein Bienenhaus zu bewundern. Der zwei­achsige Wanderwagen für 32 Völker besitzt ein gesondertes Abteil, das einer Radschleuder Platz bietet. Das älteste deutsche Bienenmuseum bietet Interessantes für Erwachsene und Kinder. Hofladen, Biergarten, Märkte und Veranstaltungen runden das Angebot ab.

http://www.weimar.de//tourismus/sehenswuerdigkeiten/museen/deutsches-bienenmuseum/28. August 2016

Öffnungszeiten:

April - Oktober
Mi - So: 10-18 Uhr
November - März

Mi - So: 10-17 Uhr
Mo, Di geschlossen

Adresse

Bienenmuseum
Ilmstraße 3
99425 Weimar
Tel: 03643 / 90 10 32
E-Mail
Website
Karte anzeigen