Foto: Klassik Stiftung Weimar
Blick auf das Stadtschloss (Foto: Klassik Stiftung Weimar)

Stadtschloss Weimar

Das Stadtschloss war Regierungssitz und Wohnstätte der Herzöge und Großherzöge. 1913 wurde die barocke, drei­geschossige Schlossanlage fertiggestellt. Fünf Jahre danach – im November 1918 – dankte die Monarchie ab. Die bedeutendsten Kunst­sammlungen sind in der Cranach-Galerie zu finden: Werke von Cranach, Dürer und deren Zeitgenossen gibt es dort zu bewundern. Weitere Schwer­punkte sind bedeutende Kunstwerke des Klassizismus, der deutschen Romantik und der europäischen Freilicht­malerei mit Arbeiten der Weimarer Maler­schule und des französischen Impressionismus. Die klassischen Prunk­räume mit Fest­saal, großem Treppen­haus und großer Galerie gehören zu den schönsten in Europa.

Schlossmuseum

zum Vergrößern klicken
zum Vergrößern klicken
zum Vergrößern klicken

http://www.weimar.de//tourismus/sehenswuerdigkeiten/schloesser/stadtschloss/10. Dezember 2016

Öffnungszeiten

Sommer (ab letztem Sonntag im März)
Di - So: 9:30-18 Uhr
ab 01.07.2016
Di - So: 10 - 16 Uhr

Winter (ab letztem Sonntag im Oktober)
Di - So: 9:30-16 Uhr
montags geschlossen

An Feiertagen gelten gesonderte Öffnungszeiten.
Am 24.12. sind die Museen der Klassik Stiftung Weimar geschlossen.

 

 

Adresse

Stadtschloss
Burgplatz 4
99423 Weimar
Tel: 03643 / 54 54 00
E-Mail
Website
Karte anzeigen