Publiek stadswandeling
weimar.deToerismeStadsrondleidingenPubliek stadswandelingBauhaus - Hoe het modernisme naar Weimar kwam (in het Duits)

Bauhaus - Hoe het modernisme naar Weimar kwam

IN HET DUITS:

Lernen Sie die moderne Seite Weimars kennen. Der Rundgang startet an der heutigen Bauhaus-Universität Weimar, die schon vor dem Bauhaus als Kunstgewerbeschule eine entscheidende Rolle in der deutschen Kunstszene innehatte. Mit dieser Stadtführung erwerben Sie die Kombikarte der Moderne, mit der Sie das Museum Neues Weimar, das Bauhaus-Museum Weimar, das Haus Am Horn und weitere Häuser der Moderne besichtigen können. Ihr Direktor, der belgische Designer und Architekt Henry van de Velde, prägte diese Ära entscheidend mit. Er gestaltete im Auftrag auch das Nietzsche-Archiv, zu dem Sie ein Abstecher führen wird. Am Deutschen Nationaltheater Weimar erfahren Sie mehr zur avantgardistische Alternative des damals als Idee geborenen „Mustertheaters“. Hören Sie an der Kunsthalle Harry Graf Kessler wie der schillernde Kunstmäzen das konservative Weimar aufstörte. Der Höhepunkt liegt am Ende des Rundgangs vor Ihnen: Das Museum Neues Weimar, das mit der Ausstellung „Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900“ die Epoche vor dem Bauhaus in einer hoch gelobten Ausstellung erzählt. Für die Erkundung der anderen Bauhaus- und Moderne-Orte können Sie sich die Zeit einteilen. Die Kombikarte, die Sie mit dieser Stadtführung erwerben gilt bis Ende 2020.

Die Führung ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen nicht geeignet.

Die maximale Teilnehmerzal liegt aktuell bei 15 Personen. Zu dieser Führung erhlaten Sie zusätzlich die Kombicard der Moderne.

 

Informatie

Start: altijd op vrijdag om 14:30 uur.

Duur: ca. 2 uur

Prijs: 25,00 € per persoon

Talen: Duits

Bauhaus - wie die Moderne nach Weimar kam

Your personal data

Fields marked with * are required!

Anzeigen