Museen in Weimar
weimar.deKulturSehenswürdigkeitenMuseen in WeimarHerzogin Anna Amalia Bibliothek

Herzogin Anna Amalia Bibliothek

Das Herzstück der Weimarer Klassik

Die Herzogin Anna Amalia Bibliothek gehört seit dem 18. Jahr­hundert zu den bekanntesten Bibliotheken in Deutschland. Den Ruhm verdankt sie ihren fürstlichen Förderern Wilhelm Ernst, Anna Amalia und Carl August ebenso wie ihren Bibliothekaren, unter denen Johann Wolfgang von Goethe der bedeutendste war.

Durch den verheerenden Brand vom 2. September 2004 ist die Bibliothek ins allgemeine Bewusstsein gerückt. Der Brand hat das Bibliotheksgebäude, das Grüne Schloss mit dem Rokokosaal, stark in Mitleidenschaft gezogen und zur Vernichtung von 35 Kunstwerken, 50.000 Büchern einschließlich vieler Musikalien geführt sowie weitere 62.000 Bände zum Teil schwer beschädigt. Am 24. Oktober 2007 wurde die Bibliothek nach der Restaurierung, die von vielen Spendern unterstützt wurde, wieder eröffnet.

Die Herzogin Anna Amalia Bibliothek ist eine öffentlich zugängliche Archiv- und Forschungsbibliothek für die europäische Literatur- und Kulturgeschichte mit besonderem Schwerpunkt auf der Epoche zwischen 1750 und 1850. Insgesamt gehören 1 Millionen Einheiten zum Bibliotheksbestand.

Besichtigung

Für den Rokokosaal ist die Besucherzahl aus konservatorischen Gründen limitiert und die Besichtigung ist nur zu festen Zeiten möglich. Die Eintrittskarten sind im Vorverkauf oft langfristig ausgebucht. Für Einzelbesucher stehen ca. 70 Eintrittskarten im Tagesverkauf zur Verfügung. Diese sind ab 9:30 Uhr in der Tourist Information Weimar und an der Kasse im Historischen Bibliotheksgebäude sowie im Ticketshop der Klassik Stiftung Weimar erhältlich. Pro Person werden maximal 4 Karten abgegeben.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass diese Eintrittskarten aufgrund der hohen Nach­frage oft schnell ausverkauft sein können.

Wir empfehlen Ihnen deshalb die Vor­bestellung von Karten. Der Eintritt für Gruppen (15 bis 25 Personen) ist nur mit Anmeldung möglich. Das Gebäude ist weitgehend barrierefrei. Für Besucher in Elektro-Rollstühlen ist der Rokokosaal jedoch nur bedingt zugänglich (bitte anfragen). 


Übersetzung als Streit - Bücher auf Reisen

4. Juni 2022 bis 18. Januar 2023
Ausstellung im Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bilbiothek

Die Präsentation führt auf eine Reise durch die Sammlungen der Bibliothek, durch die Jahrhunderte und die Geschichte des Übersetzens: Die Bibel wird mit Martin Luthers Übersetzungen als neues Buch erfunden, nimmt im Streit Gestalt an und erzeugt neue Konkurrenzen sowie Sichtweisen. Dies veranschaulichen Illustrationen des 16. Jh. aus der Weimarer Bibelsammlung. Im 17. und 18. Jh. werden Bücher im Format mobiler. Im Zentrum steht eine historische Reisebibliothek der Zeit um 1800, die Sie im Freihandbestand direkt entdecken können. Ergänzend zur Präsentation im Studienzentrum werden im  Historischen Gebäude Bände aus der Bibliothek der Weimarer Herderkirche sowie im Rahmen von öffentlichen Führungen „Schätze der Weimarer Bibelsammlung“ zu sehen sein.

Informationen

Öffnungszeiten

Rokokosaal
Winter (bis einschließlich 13. April 2022)
Di - So: 9:30 - 16:00 Uhr (Nachmittag nur Gruppen)
Sommer (Beginn ab 14. April 2022)
Di - So: 9:30 - 18:00 Uhr

Tagesverkauf ab 9:30 Uhr
letzter Einlass für Einzelgäste 14:30 Uhr
nachmittags für angemeldete Gruppen

Einlasskontingent: nicht mehr als 25 Personen im Rokokosaal

Renaissancesaal
Ausstellung Cranachs-Bilderfluten
Di - So: 9:30 - 18 Uhr

montags geschlossen
An Feiertagen gelten gesonderte Öffnungszeiten.

Das Historische Bilbiotheksgebäude schließt vom 20. bis einschließlich 22. Februar 2023 aufgrund von Reperaturarbeiten. Bitte beachten Sie das bei Ihrer Reiseplanung.

Kartenverkauf

Tourist Information Weimar
Mo-Fr 9:30-14:30 Uhr

Rokkokosaal
Tagesverkauf ab 9:30 Uhr

Online-Verkauf

Kombiticket Herzogin Anna Amalia Bibliothek

Besuchen Sie den Rokokosaal und die Ausstellung  „Cranachs Bilderfluten“. Tickets sind an der Kasse in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, in der Tourist Information Weimar sowie im Ticketshop der Klassik Stiftung Weimar erhältlich. 

Preise:

Erwachsene 12 €
Ermäßigt 8 €
Schüler*innen (16-20J.) 4 €

Adresse

Herzogin Anna Amalia Bibliohek
Platz der Demokratie 1
99423 Weimar
Fon: 03643 / 54 54 00
Fax: 03643 - 41 98 16
E-Mail
Website
Karte

Bus: Goetheplatz alle Linien, Wegstrecke 650 m; temporär Citylinie direkter Haltepunkt

Parken:
2 Behindertenparkplätze Markt 15/16, Wegstrecke 100 m
2 Behindertenparkplätze Burgplatz, Wegstrecke 130 m

Menschen mit Sehbehinderung / Hörbehinderung: Assistenzhunde eingeschränkt erlaubt, mobile Hörschleifen zur Nutzung der Audioführungen, Begleithefte zur Audioführung, Voranmeldung für spezielle Führungen

Eingang: 1 Steinstufe,
zur Kasse über 5 Stufen mit Handlauf

Seiteneingang für Rollstuhlnutzung nur in Begleitung des Personals: über Rufsäule ind Gegensprechanlage zum Hublift / Plattformlift 120x135 cm

Kasse, Information, Shop, Ausstellung im EG: Counter / Tresen 100 cm hoch, 5 Stufen mit Handlauf, bei Rollstuhlnutzung zum EG über Hublift / Plattformlift 83x142 cm, Traglast 300 kg, nur in Begleitung des Personals

Aufzug / Lift: Taster 80 cm hoch, Türöffnung 89 cm, Kabine 135x100 cm, Tastatur 80 cm hoch, taktile Schrift, Ton- und Lichtsignal

Rokokosaal: über Aufzug / Lift erreichbar, Schutzüberwürfe für Greif-Rollstuhl wegen des historischen Holzfußbodens, Elektro-Rollstuhl daher nur mit Einschränkung

Behinderten-WC im UG: schmalste Durchgangsbreite 110 cm, Türgriff 100 cm hoch, Tür 83 cm breit mit Zuziehstange, Bewegungsfläche 130x120 cm, WC 46 cm hoch und 70 cm tief, Haltegriffe beidseitig klappbar mit Zwischenabstand 65 cm, Bewegungsfläche links 75 cm und rechts 88 cm, Waschbeckenhöhe 82 cm unterfahrbar, Notrufklingel

Begriffserklärung:
EG-Erdgeschoss
OG-Obergeschoss



Barrierefrei-Informationen drucken

ZDF-Film zur Bibliothek

"Glanzvoller Raum für literarische Werke"
Herzogin Anna Amalia Bibliothek (2018)


Anzeigen