Museen in Weimar

Römisches Haus

Italienisches Flair in Weimar

Es ist das erste klassizistische Gebäude Weimars und der Dichter begleitete die Bauarbeiten am Anfang für das tempelartige Gebäude im dorischen Stil. Der Bau erweckt hier den Eindruck, als sei er auf den Ruinen eines antiken Bauwerks errichtet worden. Das durch die Villenbauten in der Umgebung Roms inspirierte Römische Haus gilt als klassizistisches »Musterhaus« der architekturtheoretischen Überlegungen Goethes vor dem Hintergrund seiner Italienreise.

Besichtigung

Besichtigt werden können die Vorhalle, die auch als Speisezimmer diente, der Blaue Salon, Schauplatz festlicher Geselligkeit sowie der Gelbe Salon, das Arbeitszimmer des Herzogs. Die angrenzenden Räume wurden als Schlaf- und Ankleidezimmer genutzt. Im Untergeschoss präsentiert eine Ausstellung die Entwicklung des Parks an der Ilm seit dem späten 18. Jahrhundert.

Informationen

Öffnungszeiten

Sommer (ab letztem Sonntag im März)
Mi - Mo: 10:00 - 18:00 Uhr
dienstags geschlossen
Winter (ab letztem Sonntag im Oktober)
geschlossen

An Feiertagen gelten gesonderte Öffnungszeiten.

Park an der Ilm

Adresse

Römisches Haus
Park an der Ilm
Weimar
Fon: 03643 / 54 53 82
Fax: 03643 - 41 98 16
E-Mail
Website
Karte anzeigen

Anzeigen