Führungen für Gruppen

Schauplätze der Musik

Nur wenige wissen, dass Johann Sebastian Bach fast 10 Jahre in Weimar gelebt
Und gewirkt hat, erste musikalische  Meisterwerke, Kantaten und Orgelwerke entstanden, die berühmtesten Söhne Carl Philipp Emanuel und Friedemann
Hier geboren sind.

Weimar als musikalischer Magnet begann mit der Berufung von Franz Liszt
zum Hofkapellmeister- von Maria Pawlowna, Großfürstin von Sachsen-Weimar-Eisenach,
aus Ihrer Privatschatulle bezahlt. Die Zeit der Musik umfasst die Epoche vom Hoftheater
zur Staatskapelle und schließt Johann Nepomuk Hummel ein. Auf dem Stadtrundgang lernen Sie die Wirkstätten von Komponisten und Musikern kennen wie Richard Strauss,
Peter Cornelius, Engelbert Humperdinck und Felix Mendelssohn- Bartholdy, der als
junger Mann dem alten Goethe vorspielte.

Informationen

Anzahl der Personen: max. 25 pro Gruppe

Dauer: 2 Stunden (andere Wünsche bedürfen der Vereinbarung)

Preis: 85,00 €

Sprachzuschlag: 10,00 €

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch, Russisch, Spanisch

... Weimars Musikgeschichte steht in enger Verbindung zur europäischen Kulturgeschichte. Eine Führung soll als Anreiz dienen, einem der vielen klassischen Konzerte in Weimar beizuwohnen." Renate Ragwitz, Historikerin und Musik-Liebhaberin

Schauplätze der Musik

Persönliche Daten

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!

Anzeigen