Fachkräfte
weimar.deLebenSoziales und GesundheitFamilieFachkräfteVeranstaltungen / Fortbildung

Veranstaltungen / Fortbildung

Weitere Informationen & Anfragen: Koordinatorin Frühe Hilfen und Kinderschutz, Frau Leube Tel. 03643-762 886, E-mail: mandy.leube@stadtweimar.de

Kollegiale Fallberatung bei vermuteter Kindeswohlgefährdung

Termin: Mi. 4. Dezember 2019 von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr, Einladung und Anmeldung erforderlich, mandy.leube@stadtweimar.de

             

Fachtag "Traumatisierte Kinder in der Jugendhilfe" am 25.11.2019 in Weimar

Die Fachtagung findet anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Kinder- und Jugendschutzdienstes mit Prof. Dr. Lutz Besser statt. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung. Bitte melden Sie sich bis zum 08.11.2019 an.

             

Fortbildung Schwieriges zur Sprache bringen - Gespräche mit Kindern und Eltern im Kinderschutz

Referentin: Susanne Borris, Dipl. Päd., Supervisorin, Kita-Fachberaterin

Termin: Di. 29.10. bis Mi. 30.10.2019 von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Anmeldung erforderlich

Download Einladung und Anmeldung

             

Themenabend "Aufwachsen in der Medienwelt: schon Babys und Kleinkinder sind voll dabei?!" für Eltern und Kollegen aus den Frühen Hilfen

mit Dirk Rühling, Kinder- und Jugendarzt in Weimar und Verena Sonntag, Medienpädagogin Projekt "Medienwelten in der Familie"

Termin: Donnerstag, den 12. September 2019 von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr, Anmeldung erforderlich

Download Einladung und Anmeldung

             

Zertifizierte Weiterbildung "Fachkraft im Kinderschutz" * in Planung 2. HJ 2020

Die Weiterbildung richtet sich an Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendhilfe, Gesundheits- und Sozialwesen, Beratungslehrer*innen, Anmeldungen sind nicht mehr möglich!

Kursausschreibung

Fachtag Kinder aus suchtbelasteten Familien stärken

Am 21. November 2018 fand in Kooperation der Suchthilfe in Thüringen GmbH, dem Landkreis Weimarer Land und der Stadt Weimar der gemeinsame Fachtag in der Marie-Seebach-Stiftung Weimar statt. 180 TeilnehmerInnen aus verschiedenen Hilfesystemen folgten der Einladung und haben sich in Fachvorträgen und Workshops informiert und diskutiert, wie Kinder suchtbelasteter Familien und Elternkompetenzen gestärkt werden können.

Es referierten verschiedene Fachkräfte im Rahmen eines wissenschaftlich interdisziplinären Programms. Die Dokumentation umfasst alle Beträge, die uns die Referierenden zur Verfügung gestellt haben.

Download Programm

Download der Referate

Förderung der Resilienzen von Kindern aus suchtbelasteten Familien, Prof. Dr. Michael Klein

Crystal Meth - Prävention - Schutzmaßnahmen vor, während und nach Schwangerschaft, Dr. med. Katharina Nietzsche

Ressourcen der Eltern stärken - Gruppenprogramm für psychisch kranke und suchtkranke Eltern - Dagmar Wiegel

Workshop: Kinder mit fetalem Alkoholspektrum-Störung - Katja Pelzer / Bettina Tschernich

Workshop: Eine Chance für die ganze Familie: stationäre Drogenlangzeittherapie - Detlef Kölling